Gasthof Reuner in Glashütte / Baruth

Unser Gasthofteam begrüßt Sie zu einer kulinarischen Entdeckungsreise mit regionalen Produkten.
Der um 1854 erbaute Gasthof wird seit dem 1. Oktober 2000 nach alter Tradition liebevoll von Familie Reuner betrieben und ist seitdem wieder der kulturelle Mittelpunkt der Region.
Im Gasthof befinden sich das Trauzimmer der Stadt Baruth, zwei gemütliche Gaststuben, ein Saal für 80 Personen mit Bühne, im Gewölbekeller eine urige Rittertafel und im Außenbereich befindet sich die älteste Kegelbahn im Land Brandenburg. Unser Biergarten im Grünen lädt zum Verweilen ein. Sie können in unseren vier Gästezimmern mit historischem Ambiente erholsame Tage erleben.

Weihnachtsfeier im schönsten Glasmascherort Deutschlands

5.9.-22.9.2018 Anfahrt über die BAB 13 Anschlussstelle Glashütte nicht möglich.

Vom 5.9.-22.9.2018 ist eine Anfahrt mit dem Pkw über die BAB 13 Anschlussstelle Baruth-Glashütte ins Museumsdorf Baruther Glashütte nicht möglich. Gästen, die von Dresden oder von Süd-Ost-Berlin anreisen, empfehlen wir, zur Anschlussstelle Staakow zu fahren. Von dort ist die Umleitung ausgeschildert über Prierow/Golßen und die B96/115 zum Abzweig Klasdorf-Glashütte. Weiter geht es noch 3 Kilometer über Klasdorf ins Museumsdorf Baruther Glashütte. Reisende von Süd-West-Berlin oder Potsdam fahren bitte über die B96/Rangsdorf-Baruth nach Glashütte.

Ferienspaß in Glashütte …..im schönsten Glasmacherort Deutschlands!

Ferienspaß in Glashütte …..im schönsten Glasmacherort Deutschlands!

Unser Gasthof ist den ganzen Sommer täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr für Sie da!

Wir bereiten leckere Speisen mit Regionalen Produkten wie z.B. Wild aus Baruther Wälder, Saalower Kräuterschwein, Hauseigenes Lamm, Gemüse aus unsere Gärtnerei, Steinofenbrot und Wurstwaren aus eigener Produktion.

Am Wochenende haben wir zusätzlich zu unserer Speisekarte noch das „Glashütter Mittagsbuffet“ hier wird Ihr Gericht ganz nach Ihren wünschen „a la Kelle“ zusammen gestellt und Sie zahlen nur was auf dem Teller ist.

Das Glasstudio, das Museum und alle Kunsthandwerker des Museumsdorfes Baruther Glas-hütte laden zu unserem umfangreichen Sommerferienprogramm ein!
Vom 7. Juli bis zum 2. September gibt es jeden Dienstag bis Sonntag (Öffnungszeiten: 10-17 Uhr) Aktionen, die sich an alle Feriengäste und Ausflügler richten. Das Glasstudio ist besetzt und führt die Besucherinnen und Besucher in Geschichte und Praxis der Glasherstellung ein. 12:30 und 15:00 Uhr gibt es sogar Extra-Vorführungen am Ofen – Gäste können sich auch jederzeit selbst darin ver-suchen Glas zu blasen.

Terminlose / Wiederkehrende Angebote:
• Immer dienstags und mittwochs (10-16 Uhr) liegen für Gäste Mosaiksteine bereit, die zu ei-genen Bildern zusammengesetzt werden können und donnerstags und freitags können Glä-ser mit schönen Motiven bemalt und verziert werden (Glasfarbstifte)
• Mittwochs um 11 Uhr finden – ab einer Beteiligung von mindestens 5 Personen – Ortsfüh-rungen statt (Start an der Neuen Hütte)
• Hüttenabende können für Gruppen ab 15 Personen an Wunschterminen gebucht werden
• Kurse in den Werkstätten und Wildkräuterwanderungen der „Kräuterhexe“ sind genau das Richtige für Ausflügler, die handwerklich tätig werden wollen und neugierig auf die Natur im Baruther Urstromtal sind (Anmeldung erbeten)
• Die Galerie Packschuppen präsentiert dienstags bis sonntags, 10-17 Uhr, Werke von Rosika Janko-Glage bzw. ab 2. September von Karen Ascher und Sebastian Franzk
• und vom 05. bis 08. Juli / 07. bis 12. August / 14. bis 19. August jeweils von 11 bis 17 Uhr wird dort auch die Anfertigung von Glasperlenschmuck auf Lederband (ohne Voranmel-dung) angeboten

Veranstaltungen mit Terminen:
• „Glashüttegolf“ ist eine augenzwinkernde Familienführung durch den Denkmalort am Samstag, den 7. Juli, 14 Uhr, und am Mittwoch, den 29. August, 14 Uhr
• Am Sonntag, den 8. Juli, um 15 Uhr eröffnet das Museum im Hüttenbahnhof die Ausstel-lung „Glas und Europäisches Kulturerbe – Spurensuche in Glashütte“ mit einem Kurzkon-zert Saxtwo Matthias Wacker/Christina Unnerstall
• Am 03. und 10. August um 11:30 Uhr findet eine Galerieführung durch die Ausstellung: Rosika Janko-Glage „Was mich bewegt“ statt
• Am Sonntag, den 5. August, um 14 Uhr gibt es eine Kuratorenführung mit Museumsleiter Georg Goes durch die aktuelle Sonderausstellung „Glas und europäisches Kulturerbe“
• Der Glashütter Trödelmarkt findet am 11./12. August statt. Der ganze Ort verwandelt sich dann in einen Basar der alten Dinge
• Ein Höhepunkt im Sommerprogramm ist der kabarettistische Liederabend „Alles Gute Jungs“ der Neuen Bühne Senftenberg am Sonntag, den 26. August, um 15 Uhr in der Alten Hütte. Die Landesbühne für das südliche Brandenburg startet mit „Alles Gute Jungs“ eine mehrjährige Kooperation mit dem Museumsdorf Baruther Glashütte